Corona-Krise – Der aktuelle Stand in der Kirchengemeinde

Folgendes ist bei den Veranstaltungen der Kirchengemeinde aufgrund der Corona-Beschränkungen zu beachten:

 

Gottesdienste dürfen gefeiert werden; schauen Sie dazu bitte auf unsere Terminseite.

Hier gelten als wichtigste Regeln:

  1. Maskenpflicht nur noch beim Kommen und Gehen; sobald man seinen Platz in der Kirche eingenommen hat, darf die Maske abgenommen werden.
  2. Wahrung von 2 Meter Abstand in den Bänken; dadurch ist es erlaubt, auch ohne Maske zu singen. Personen, die in einem Haushalt zusammenleben, dürfen wie gehabt direkt nebeneinander sitzen.

Für Beerdigungen gilt: Auf dem Friedhof dürfen bis zu 200 Personen teilnehmen, bei einem Mindestabstand von 1,5 Meter (ohne Maskenpflicht). Bei der Trauerfeier in der Kirche gelten die oben genannten Regeln für Gottesdienste!

Gruppenveranstaltungen und Gemeindekreise bleiben bis auf weiteres eingeschränkt. Der Kirchenvorstand hat ein Schutz- und Hygienekonzept für das Kantorat beschlossen. Bis zu 10 Personen dürfen sich regelmäßig treffen; daher finden die Konfirmanden- und Präparandenkurse wieder statt. Gemeindegruppe müssen allerdings ein je gesondertes Hygienekonzept vorlegen.

 

Für neue Informationen bitten wir insbesondere unsere Homepage zu beachten, da wir darüber am aktuellsten informieren können.

Auch in den Schaukästen wird es Information der Kirchengemeinde geben.

 

Neben den Gottesdiensten stellen wir hier auf der Homepage weiterhin unter der Rubrik „Aktuelles“ Texte und Andachten zur Verfügung – für ein persönliches Gebet zuhause.

 

Die St. Nikolauskirche ist zu den üblichen Zeiten tagsüber geöffnet als Ort der Besinnung und des Gebets. Es liegen wie immer kleine Texte und Gedankenimpulse zur persönlichen Andacht aus. Wenn mehrere Personen in der Kirche sein sollten, achten Sie bitte auf die Punkte an den Bänken, die Sitzplätze markieren in sicherem Abstand voneinander.

 

Pfarrer Foldenauer ist – auch für seelsorgerliche Belange – telefonisch erreichbar: 09333-205 oder 0171-9232292, ebenso Vikarin Zeiher 0176-72550830.

Ansonsten steht auch die Telefonseelsorge zur Verfügung (Telefonnummer: 0800-1110111).

 

Fernseh- und Radiogottesdienste

In Rundfunk, Fernsehen und Internet stehen täglich kurze Andachten und Gottesdienste zur Verfügung (z.B. die Mediathek des BR: https://www.br.de/mediathek/rubriken/religion-orientierung oder die Gottesdienste in ZDF und Deutschlandfunk: www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste

www.deutschlandfunk.de/kirchensendungen.915.de.html oder eine Zusammenstellung hier: https://www.evangelisch.de/inhalte/167178/14-03-2020/corona-wo-digitale-kirche-jetzt-stattfindet-gottesdienste

Weitere Hinweise auf gottesdienstliche Angebote in Rundfunk, Fernsehen und Internet finden sich hier sowie auf dieser Landkarte

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.bayern-evangelisch.de/corona.

 

Last but not least: Lassen Sie sich nicht von der Angst regieren! Füllen Sie Ihr Herz gerade jetzt mit Freude z.B. an den kleinen Dingen im Alltag, mit Zuversicht und Hoffnung, die uns der Glaube schenken kann. Das ist ein wunderbares Mittel, Ihre Abwehrkräfte zu stärken, denn kaum etwas schwächt das Immunsystem so wie Angst!!! Also: Sorgen Sie gut für sich!

Herzliche Grüße in aller Verbundenheit

Pfarrer Robert Foldenauer